• Home
  • Blog
  • Automatische Auswertung mittels KI

Ab sofort kooperiert DIMATE mit Trueflaw, dem Experten für Künstliche Intelligenz in der Zerstörungsfreien Werkstoffprüfung. Das Ziel: Routineauswertungen automatisieren, Prüfer entlasten und die Prüfqualität steigern.

In der ZfP gibt es zahlreiche Routineaufgaben, die zwar notwendig sind, Zeit und Aufmerksamkeit der Prüfer jedoch über Gebühr beanspruchen. Die Detektion von Materialfehlern in Durchstrahlungsaufnahmen ist so ein Fall, der zeitaufwändig und ermüdend ist.

Hier kommt künftig das DIMATE PACS und die KI-Software des finnischen Unternehmens Trueflaw ins Spiel. Das PACS als Prüfbild- und Reportmanagementsystem speichert die digitalen und annotierten Durchstrahlungsbilder in einem standardisierten Datenpool. Aus diesem wird die KI-Software gespeist und mit Blick auf verschiedene Fragestellungen trainiert.

Sobald dieses Training abgeschlossen ist, erkennt die Software Materialfehler selbst und meldet diese an das DIMATE PACS zurück. Das DIMATE PACS zeigt dem Prüfer die Bilder mit den gefundenen Fehlern zur individuellen und finalen Beurteilung an und übergibt sie anschließend in die Langzeitspeicherung.

Sie möchten wissen, wieviel Zeit Sie durch den Einsatz des DIMATE PACS und der Trueflaw KI-Software sparen können? Sprechen Sie uns an: sales@dimate.de

Zurück