In einem zweistufigen Prozess digitalisiert DIMATE den Bereich On-Stream Inspektion der BP in Rotterdam. Ziel ist die digitale Anbindung an die Prüfdienstleister und der standardisierte Austausch der gesamten Prüfdaten, also Prüfaufträge, -bilder und -reporte mit den einzelnen Dienstleistern.

Stufe eins, der sogenannte Proof-of-Concept oder auch die Pilotphase, stehen kurz vor dem erfolgreichen Abschluss. Stufe zwei, dem Übergang in den Echtbetrieb steht nichts mehr im Wege. Sobald das DIMATE PACS routinemäßig in den Prozessen eingesetzt wird, kann BP aufgrund der digital vorhandenen, vollumfänglichen Daten die Prüfungen und den Anlagestillstad viel exakter vorab planen – und damit die Stillstandzeiten auch deutlich reduzieren. Der Austausch der digitalen Daten auf Knopfdruck und die Verfügbarkeit der Daten an mehreren Orten sorgen auch dafür, dass die Freigabeprozesse deutlich schneller durchlaufen werden können.

Alle Prüfdaten, wie Bilder, Reporte und weitere Dokumente sind im DIMATE PACS bei BP revisionssicher gespeichert und stehen in allen angeschlossenen Systemen sowie bei allen zugriffsberechtigen Entscheidern zur Verfügung.

Die Standardisierung der Prüfprozesse durch Digitalisierung mit dem DIMATE PACS und der damit verbundene Workflow sollen nicht allein auf einen Standort beschränkt werden, sondern im Laufe der nächsten Wochen und Monate auf weitere Standorte übertragen werden.

Sie möchten mehr über den Digitalisierungsprozess in Raffinerien und Chemieanlagen erfahren? Bitte kontaktieren Sie uns hier

Zurück